Holstein Kiel

  Startseite
    Saison 06/07
    Saison 05/06
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 




http://myblog.de/ksv-fan

Gratis bloggen bei
myblog.de





9.Spieltag

Am neunten Spieltag gewann Holstein glücklich mit 1:0 in Wilhelmshaven. Zwar spielte Holstein katastrophal, aber was zählt sind die 3 Punkte.
2.10.06 17:28


10.Spieltag

Am 10ten Spieltag verlor die Neubarth-Elf verdient mit 3:0 gegen die Leverkusen Amateure.
Warum ist Neubarth noch Trainer.
2.10.06 17:31


Zwischennachricht

Am 2.Oktober 2006 fand eine Vorstandsversammlung in Kiel statt. Frank Neubarth und Daniel Jurgeleit baten um die Vertragsauflösung. Dies wurde auch getan Neubarth und Jurgeleit sind jetzt weg.
Klaus Thomforde übernimmt zwischenzeitlich den Trainerposten bei Holstein
2.10.06 17:34


11. Spieltag

Am 11. Spieltag spielte Holstein in Emden. Die Thomforde-Elf holte einen Punkt mit in die Landeshauptstadt. Die Abwehrleistung der KSV war schon besser als unter Neubarth. Sie wurde auch verstärkt trainiert. In der ersten Halbzeit war Holstein schlecht, aber in der zweiten Halbzeit wurden sie dann etwas besser. In der 63. Minute bekam Alexej Spasskov die Gelb-Rote Karte. Holstein spielte ab jetzt auf ein Unendschieden. In den letzten 10 Minuten hatte Emden drei hochkarätige Chancen, aber unser Torwart Henzler hielt den Punkt fest.
16.10.06 18:14


12.Spieltag

Auch am 12.Spieltag saß Klaus Thomforde auf der Kieler Trainer-Bank. Er erwartete natürlichen einen Sieg gegen seinen Ex-Club FC St.Pauli. Es war ein hart umkämpftes Spiel. In den ersten 15.Minuten gab es schon 3 Gelbe Karten. Die erste Halbzeit gehörte eindeutig der Mannschaft von Andreas Bergmann. In der 40. Spielminute machte Charles Takyi verdient das 1:0 für St.Pauli. Nach einer Großchance von Sven Boy nach einer Ecke bolzte Fabian Boll den Ball aus der Gefahrenzone. Fin Bartels, der an der Mittellinie den Ball unter Kontrolle bringen wollte, unterlief ein großer Fehler. Marvin Braun nutzte diesen und machte das 2:0 in der 60.Minute. Die Paulianer freuten sich vor den Holstein Fans und wurden zurecht mit vollen Bierbecher abgeworfen. In der 79. Minute bekam Kiels Christian Mikolajczak die Gelb-Rote Karte, nach wiederholtem Foulspiel. 7 Minuten vor Schluss bekam Holstein nochmal einen Freistoß. Fin Bartels brachte den Ball in den Strafraum und der Eingewechselte Heiko Petersen machte das 1:2. Nach 92 Minuten pfeite Schiedsrichter Schriever ab. Er zeigte nicht seine Beste Leistung.
St.Pauli gewann verdient mit 2:1 in Kiel.
In den nächsten Tagen soll der neue Trainer der Kieler bekannt gegeben werden.
23.10.06 16:10


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung